6 Tipps zur Fotogestaltung

 „Das Bild entspricht gar nicht der Realität.“ … ist ein häufiger Satz, den du bestimmt schon einmal nach dem Fotografieren gehört hast. Wir wollen dir dabei helfen, dass so ein Satz der Vergangenheit angehört. Hier findest du unsere Tipps zur optimalen Fotogestaltung:

1. Licht

Das Licht ist die wichtigste Grundlage für gute Fotos. Vermeide abendliche Fotoshootings. Tageslicht (besonders morgens) ist für Fotos perfekt. Wenn es draußen trüb ist, arbeite am besten mit Lichtquellen und sorge für eine gute Ausleuchtung. Achtung: Nicht gegen das Licht fotografieren, sondern immer mit dem Licht!

Foto von Ioana Motoc von Pexels

2. Schärfe

Gestochen scharfe Aufnahmen erhältst du, wenn die Kamera auf einem Stativ steht. Falls du kein Stativ hast, kannst du den Apparat auch auf einen Stuhl oder Tisch stellen und den Selbstauslöser betätigen. Wichtig ist, dass die Kamera möglichst ruhig gehalten wird, denn das sorgt für eine scharfe Fotoqualität. Du kannst natürlich auch Unschärfe gezielt nutzen.

Foto von Samantha Kandinsky von Pexels

3. Schräge Linien

Wenn die Kamera nicht gerade gehalten wird, können unschöne stürzende Linien auf den Fotos entstehen. Auch die Vertikalen wie Wände, Türen und Schrankkanten sollten auf dem Foto senkrecht verlaufen und nicht schief sein.

Foto von P C von Pexels

4. Format

In welchem Format ein Motiv am schönsten zur Geltung kommt, hängt von verschiedenen Aspekten ab. Möchte ich einen großzügigen Eindruck von einem Raum zeigen, ist das Querformat sehr gut geeignet. Will ich ein einzelnes Objekt wie z.B. eine Vase abbilden, bietet sich ein Hochformat an.

Foto von Airam Dato-on von Pexels

5. Schatten

Ohne harte, schwarze Schatten im Hintergrund ist ein Motiv viel schöner! Achte auf die Lichtrichtung, um so allzu harte Schatten zu vermeiden. Die Mittagszeit mit greller Sonne und Schlagschatten ist nicht die ideale Zeit zum Fotografieren. Achte darauf, möglichst ohne Blitz zu fotografieren. Das vermindert auch die Entstehung von harten Schattierungen.

Foto von jasmin chew von Pexels

6. Bildaufbau

Fotos, die nicht mittig aufbaut sind, erzeugen einen interessanten Bildeindruck. Ein Objekt, das zentriert steht, wirkt oftmals langweiliger als eines, das nach rechts oder links, oben oder unten verschoben ist. Stichwort: Goldener Schnitt (Einteilung eines Bildes nach bestimmten Regeln). Mache dir am besten vorab Gedanken über einen dynamischen Bildaufbau.

Foto von Scott Webb von Pexels

Das waren unsere 6 Tipps für eine bessere Gestaltung von Fotos. Möchtest du mehr über uns oder zum Thema Gestalten erfahren? Dann schau doch einfach auf Instagram, Pinterest oder Facebook vorbei.

Viel Spaß beim Ausprobieren unserer Tipps. Dein Foss & Haas Team

FEINES

Die Perle in den Muscheln: schaut sie euch hier an.
Wer unser Feuer entfacht, für den brennen wir auch mit Leidenschaft. Wir begeistern uns für Kund:innen, die uns ihre unbekannte, neue Welt aufschließen.

HOT / NOT

Flop or Top?
Love or let it go?
Über dos and donts aus unserem Grafiker:innen-Alltag. Schaut hier eine Sammlung von Grafikhighlights an.

AKTUELL

Unser Blog.
Ein eigenes Universum.
Neues, Unwichtiges, Altes, Grandioses, Interessantes, Aufregendes, Lehrreiches, Gedankensplitter, Insider, Bemerkenswertes, … findest du auf unserem Blog.
IN Unserem Blog Stöbern

SERVICE

Expert:innen in
allen Bereichen

Knights of the Round Table

Als Full-Service Agentur haben wir einen großen Tisch gedeckt. Wo wir selbst an diesem Tisch keinen Platz haben, sitzen Agenturfreund:innen und runden unser Team ab. So profitierst du von einem sehr breiten Leistungsspektrum. Auf Kommunikation ohne Umwege kannst du dich freuen. Wir helfen dir beim Klettern in unserem Netzwerk gebündelter Kompetenz.

DESIGN

Bist du kitzelig? Gemeinsam mit dir wollen wir deine Vision aus dir herauskitzeln. Wie soll es werden?

Ich sehe was, was du auch siehst

Lass uns zusammen in die Glaskugel schauen, um dann festzustellen: Ja, genau so habe ich es gesehen! Wir schaffen dein Markenerlebnis. Wir übersetzen deine Vision, so dass sie jeder sieht. Spiel Um-die-Ecke-gedacht mit uns. Es macht Spaß, scheinbar Unmögliches möglich zu machen.

CODE

Grafiker:innen denken in Bildern. Entwickler:innen denken in aufwendigen Diagrammen.

Code zum anfassen

Beides zusammen macht Unvorstellbares greifbar. Und das nicht nur zum Anschauen: Für die Pflege deines digitalen Produktes machen wir dich selbständig und unabhängig von uns. Und deine Fragen beantworten wir immer gern. Aber auch wir lieben es, selbständig zu sein. Deshalb entwickeln wir nicht nur die Werke anderer weiter, sondern wir nutzen Codes aus eigener Hand.

LEXIKON

Wissen ist Macht!
Und mit Macht kommt große Verantwortung.
Die teilen wir gerne.

Wissen zum mitnehmen

Nicht nur untereinander, sondern auch mit euch. Von Abdruckerlaubnis bis Zweitverwertungsrecht erklären wir in deiner Sprache, worum es geht.

eLEARNING

Selbstgemachte Kurse aus einer Hand. So geht Lernen mit einem gewissen Schmunzelfaktor.
Komplexe, trockene Inhalte? Kein Problem. Mit unserer OLE Scout Software wandeln wir sie in strukturiertes Lernmaterial, das leicht und freundlich daherkommt. Vertraut uns eure Kurse an und profitiert von zufriedenen und perfekt informierten Anwendern.

WIR

Wir sind ein Team, wie es unterschiedlicher nicht sein könnte. Alle Wesenstypen sind bei uns vertreten.

Das macht uns reich & tolerant.

Du profitierst davon, denn es wird immer jemanden geben, der dich versteht.
Lern uns kennen

KULTUR

Unsere Werte einen uns. Leidenschaftlich sind wir Medium zwischen den Welten.

Wir können die Welt verändern!

Lass uns gemeinsam mutig sein.

ZEIT

Wir sind davon überzeugt, dass viel arbeiten allein nicht die besten Ergebnisse bringen kann.

Wir haben unsere eigenen Regeln

Bei vollem Gehalt arbeiten wir (mindestens) 25 Stunden in der Woche. Mit viel Konzentration und viel Vertrauen. Flexibel und rücksichtsvoll.

GOODIES

Sommerfest, Weihnachtsfeier, häufig mit unseren Liebsten – das gehört zum Foss & Haas Jahr.

Erfolge feiern

Zwischendurch feiern wir auch gerne Projektabschlüsse.